Suche
  • fabianstohl29

Drösing besiegt auch Vöcklabruck 2!

Drösings Faustballer lieferten einen weiteren Beweis, dass sie derzeit das dominierende Team der 2. Männer Bundesliga sind. Gegen die sehr stark besetzten Vöcklabrucker gelang mit 4:1 der nächste volle Erfolg. Sie bleiben somit das einzige Team der 2.Bundesliga ohne Niederlage:


7 Spiele, 7 Siege, 14 Punkte, 28:2 Sätze!


Das Spiel begann aus Drösinger Sicht gar nicht so gut. Mit druckvollem Spiel und großartigen Schlägen am Netz beherrschten die Vöcklabrucker den 1. Satz und gewannen verdient mit 11:7 Punkten. Viel besser verlief der 2. Satz. Mit schönen Angriffsschlägen wurde der Gegner ständig unter Druck gesetzt und Drösing glich mit dem 11:5 Satzgewinn zum 1:1 aus. Der 3. Satz verlief anfangs, bis zum Stand von 5:5, sehr ausgeglichen. Doch jetzt hatte Drösing eine starke Phase und zog auf 9:5 davon. Mit 11:8 erreichte man eine 2:1 Satzführung. Im 4. Satz wurde von der Verteidigung bis zum Angriff ganz hervorragend gespielt. Vöcklabruck wurde total in die Defensive gedrängt. Der Satz endete mit 11:5 für Drösing. Die Vöckllabrucker zeigten dabei erstmals Nerven. Ganz spannend wurde es im 5. Satz Die Drösinger erspielten immer eine Führung (7:4, 10:8), doch es gelang nicht "den Sack zuzumachen". Beim Stand von 10:10 zeigten die jungen Drösinger wieder ihre derzeitige mentale Stärke. Yannick Höß verwandelte ein gutes Zuspiel von Fabian zum 11:10. Danach wehrte Fabian Stohl mit einer Zauberaktion den Angriff der Vöcklabrucker ab, Zuspiel von Konstantin Stohl und Yannick Höß verwandelte den Matchball zum 12:10 und dem verdienten 4:1 Sieg von Drösing.


Co - Trainer Martin Stohl zum Spiel: „Die Jungs haben heute wieder ihre Klasse als Team gezeigt. Trotz des starken Windes haben sie in kniffligen Situationen einen kühlen Kopf behalten.“


Foto: Drösing 1 beim Sieg in Vöcklabruck

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen