top of page
Suche
  • fabianstohl29

Keine Punkte für Drösing!

Aktualisiert: 8. Feb.

Die 4. Runde der 2. Hallenbundesliga wurde in Laakirchen ausgetragen. Drösing traf im 1. Spiel auf Union Nußbach. Nußbach war in diesem Spiel die eindeutig bessere Mannschaft. Schon im 1. Satz raubten sich die Drösinger durch sechs Eigenfehler selbst die Moral. In den Phasen ohne Eigenfehler entwickelte sich immer wieder ein ausgeglichenes Spiel wobei das Drösinger Team mehrmals aufzeigen konnte. Nußbach erspielte mit Konstanz und Druck ein sicheres 3:0. Etwas verunsichert ging Drösing in das Spiel gegen Laakirchen. Einige Eigenfehler verhalfen auch Laakirchen den 1. Satt mit 11:6 zu gewinnen. Ein ganz anderes Bild zeigte der 2. Satz. Drösing erspielte ohne Eigenfehler ein 11:3. Der 3. Satz gehörte mit 11:5 Laakirchen, ehe Drösing mit 11:9 zum 2:2 ausglich. Im Entscheidungssatz bekam, beim Stand von 4:6, Konstantin Stohl einen Blockball ins Gesicht, was zu einer Spielunterbrechung führte. Dies führte auch im Drösinger Team zu einer Schockstarre und zu einem 6:11 Satzverlust. Endergebnis: 3:2 für Laakirchen.


Cotrainer Martin Stohl: „Leider passierten heute aus dem Angriff zu viele Eigenfehler welche trotz starken Spielphasen nicht kompensiert werden konnten."



19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page