Suche
  • fabianstohl29

ÖTB Drösing bleibt in der 2.Faustball Bundesliga weiter ungeschlagen!

Beim Heimspiel gegen Polizei/Jedlesee Wien gab es im 8.Spiel den 8.Sieg.

Das junge Drösinger Team bleibt somit unangefochtener Tabellenführer dieser Spielklasse.

Bei hochsommerlichen Temperaturen gab es nicht das erwartet „heiße“ Spiel gegen die Wiener.

Sie gingen wohl im 1.Satz mit 1:0 in Führung, aber mehr als zwei Punkte sollten es nicht werden. Der 1.Satz endet mit 11:2 für Drösing.

Ein ähnliches Bild im 2.Satz: Die Drösinger Hintermannschaft spielte äußerst stabil, was auch zu einem guten Spielaufbau führte. Die Angreifer Yannick Höß und Paul Waditschatka ließen sich diese Chancen nicht entgehen und punkteten mit herrlichen Rückschlägen.

Der 2.Satz endete dann ebenso mit 11:2 für Drösing.

Der 3.Satz war etwas umkämpfter. Bei 4:1 Führung schien er einen ähnlichen Verlauf zu bekommen wie die beiden ersten Sätze. Bei 9:6 schien alles klar zu sein, doch einige Unachtsamkeiten auf Drösinger Seite ließen die „Polizisten“ aufkommen die ihrerseits einige schöne Punkte anbrachten und auf 10:10 ausglichen.

Wie schon in den letzten Spielen zeigte die Mannschaft in dieser schwierigen Situation ihre Nervenstärke. Paul Waditschatka punktete zum 11:10 und Yannick Höß verwandelte mit einem herrlichen Grundlinienschlag zum 12:10 Satzgewinn.

Jetzt war die Moral der Wiener gebrochen. Sie hielten dem großen Druck nicht stand, was zu einigen Eigenfehlern führte. Nach einer 9:1 Führung endete der Satz mit 11:4 und einem klaren 4:0 Sieg von Drösing.

Der unmittelbare Verfolger, Union Waldburg, musste gegen TUS Kremsmünster eine 4:2 Niederlage hinnehmen. Somit hat Drösing auf den nächsten Verfolger einen 4 Punkte Vorsprung.

Kommentar des Trainers: “Ich hätte gegen die Wiener ein schwierigeres Spiel erwartet, aber sie fanden kein Mittel um das Drösinger Team in Verlegenheit zu bringen.“


Foto: Siegesfoto gegen Polizei Wien

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen