top of page
Suche
  • oetbdroesing

Schwieriges Spiel für Drösinger Bundesliga Damen

Es scheint so, als könnte es auf heimischem Rasen nicht klappen. Motiviert und konzentriert wollte man ins Spiel starten, doch dieses Vorhaben scheiterte leider. Schnell war der 1.Satz mit 4:11 verloren.

Im zweiten Satz begann man deutlich besser und konnte so eine 6:4 Führung erspielen. Doch dann riss der sprichwörtliche Faden. Satzende 6:11.

Vermeidbare Eigenfehler prägten das Spiel der Drösingerinnen. Druckvolles Angriffsspiel um die wichtigen Punkte zu erzwingen blieben dadurch leider aus.

Somit gingen die Sätze 3 und 4 ebenfalls mit je 6:11 an die Gäste aus Arnreit.

Trainerin Verena Hahn: „Es geht jetzt in die Sommerpause, in der wir gezielt an unseren Fehlern der vergangenen Spiele arbeiten wollen. Wir können mehr!“

Foto v.l.n.r.:

oben: Lina van Sint Maartensdijk, Yara van Sint Maartensdijk, Peter Weiser, Janina Schön, Katharina Arthold; unten: Anika Schön, Cora Weiser, Verena Hahn


154 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Feiertag, den 8.12., spielten die Frauen in Wien in der Lieblgasse ihre 2. Meisterschaftsrunde der Hallensaison. Das erste Match gegen TV Kagran verloren die Mädels rund um Angreiferin Janina Schön

bottom of page