Suche
  • fabianstohl29

ÖTB Drösing unterliegt TuS Kremsmünster, verbleibt aber in der 1.Bundesliga!

Leider musste Drösing im Heimspiel gegen TuS R.Kremsmünster eine Niederlage hinnehmen, aber da Bozen sein Heimspiel gegen Waldburg verlor, stehen schon vor der letzten Runde die Absteiger aus der Bundesliga fest.

Drösing und Kremsmünster liegen bei 5 Punkten, Waldburg und Bozen bei 2 Punkten.

Das mit Spannung erwartete Spiel zwischen den beiden Favoriten für den Verbleib in der 1.Männer-Bundesliga endete mit einem klaren 4:2 Erfolg von TuS R.Kremsmünster.

Durch den sicheren Sieg in der Vorrunde durch Drösing, war mit einem spannenden Spiel zu rechnen.

Grundsätzlich standen sich zwei ebenbürtige Mannschaften gegenüber, doch das Drösinger Team konnte seine Nervosität nur selten ablegen, hingegen wusste Kremsmünster seine größere Routine immer wieder zu nutzen.

In einem ausgeglichenen ersten Satz hatte zum Schluss Kremsmünster mit 11:8 die Nase vorn.

An Spannung nicht zu übertreffen war der zweite Satz. Er verlief bis zum letzten Punkt völlig ausgeglichen. Hier behielt das Drösinger Team die Nerven und gewann mit 15:14.

Die Sätze drei und vier gehörten mit 11:6 und 11:5 den Kremstalern.

Eine Umstellung im Satz fünf bei Drösing brachte plötzlich neuen Schwung in das Spiel. Diesmal war Kremsmünster ohne jede Chance und Drösing gewann mit 11:4.

Leider ließ das Drösinger Service im sechsten Satz wieder nach und Kremsmünster gewann mit 11:1.

Trainer Andreas Huysza:“ Unsere Mannschaft wurde heute unter ihrem Wert geschlagen. Es herrschte meistens große Nervosität vor, welche von den routinierten Oberösterreichern zu ihrem Vorteil genutzt wurde.

Doch was zählt, ist der Verbleib in der 1.Bundesliga


Foto: Kapitän Johannes Gahm


U16:

Die U16 spielte ihre letzte Runde in Böheimkirchen.

Gegen Perchtoldsdorf 2 gab es mit 1:2 eine äußerst knappe Niederlage, gegen die starken Böheimkirchner verlor die Mannschaft mit 0:2.

Es spielten: Johannes und Andreas Gößl, Anika Damisch, Anna-Lena Hantke und Lorenz Pöschl

U12:

Auch die U12 spielte in Wolkersdorf ihre letzte Runde.

Gegen Böheimkirchen gab es eine 0:2 Niederlage, gegen Neusiedl/Wolkersdorf erreichte die Mannschaft ein 1:1.

Es spielten: Magdalena Kvasnicka, Anna-Lena Hantke, Lorenz Ryba, Roman und Stefan Schranz.

U10:

Die U10 hätte ihre letzte Runde in Böheimkirchen gehabt, doch musste die Teilnahme aufgrund von Spielermangel abgesagt werden.

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen